aboutsummaryrefslogtreecommitdiff
path: root/de_DE.ISO8859-1
diff options
context:
space:
mode:
authorBjoern Heidotting <bhd@FreeBSD.org>2020-10-16 12:24:35 +0000
committerBjoern Heidotting <bhd@FreeBSD.org>2020-10-16 12:24:35 +0000
commitea93ec4c238f7a29742a8e2377b58edb5d2d49d0 (patch)
tree72ce74099d21b2630f9aec76dd1ba1cfaee78d05 /de_DE.ISO8859-1
parent8b87df479bdd8db0b7c5ddcc0052a11893977f26 (diff)
downloaddoc-ea93ec4c238f7a29742a8e2377b58edb5d2d49d0.tar.gz
doc-ea93ec4c238f7a29742a8e2377b58edb5d2d49d0.zip
Update to r54573:
Update the PHP and SSL subsections of the Apache section. Reviewed by: bcr Differential Revision: https://reviews.freebsd.org/D26801
Notes
Notes: svn path=/head/; revision=54603
Diffstat (limited to 'de_DE.ISO8859-1')
-rw-r--r--de_DE.ISO8859-1/books/handbook/network-servers/chapter.xml213
1 files changed, 147 insertions, 66 deletions
diff --git a/de_DE.ISO8859-1/books/handbook/network-servers/chapter.xml b/de_DE.ISO8859-1/books/handbook/network-servers/chapter.xml
index 3e44d6eb84..000c3e21cc 100644
--- a/de_DE.ISO8859-1/books/handbook/network-servers/chapter.xml
+++ b/de_DE.ISO8859-1/books/handbook/network-servers/chapter.xml
@@ -5,7 +5,7 @@
$FreeBSD$
$FreeBSDde: de-docproj/books/handbook/network-servers/chapter.xml,v 1.103 2011/12/24 15:51:18 bcr Exp $
- basiert auf: r54371
+ basiert auf: r54573
-->
<chapter xmlns="http://docbook.org/ns/docbook"
xmlns:xlink="http://www.w3.org/1999/xlink" version="5.0"
@@ -3722,7 +3722,7 @@ freebsd.org. (A)
drei der am häufigsten verwendeten Module.</para>
<sect3>
- <title><filename>mod_ssl</filename></title>
+ <title>SSL-Unterstützung</title>
<indexterm>
<primary>Webserver</primary>
@@ -3737,21 +3737,65 @@ freebsd.org. (A)
<primary>Verschlüsselung</primary>
</indexterm>
- <para>Das Modul <filename>mod_ssl</filename> verwendet die
- <application>OpenSSL</application>-Bibliothek, um über die
- Protokolle Secure Sockets Layer (<acronym>SSLv3</acronym>)
- sowie Transport Layer Security (<acronym>TLSv1</acronym>)
- eine starke Verschlüsselung zu ermöglichen. Mit diesem
- Modul können Sie ein signiertes Zertifikat von einer
- Zertifizierungsstelle anfordern, damit Sie einen sicheren
- Webserver unter &os; betreiben können.</para>
-
- <para>Unter &os; wird das Modul <filename>mod_ssl</filename>
- standardmäßig im Port und auch im Paket aktiviert. Die
- verfügbaren Konfigurationsanweisungen werden in <uri
- xlink:href="http://httpd.apache.org/docs/current/mod/mod_ssl.html">
- http://httpd.apache.org/docs/current/mod/mod_ssl.html</uri>
- beschrieben.</para>
+ <para>Zu einem bestimmten Zeitpunkt erforderte die
+ Unterstützung von <acronym>SSL</acronym> innerhalb von
+ Apache ein separates Modul namens
+ <filename>mod_ssl</filename>. Dies ist nicht mehr der Fall
+ und die Installation des Apache-Webservers wird im Standard
+ mit <acronym>SSL</acronym>-Unterstützung ausgeliefert. Ein
+ Beispiel, wie Sie <acronym>SSL</acronym>-Unterstützung für
+ einen Webserver aktivieren können, finden Sie in der Datei
+ <filename>httpd-ssl.conf</filename> im Verzeichnis <filename
+ role="directory">/usr/local/etc/apache24/extra</filename>.
+ In diesem Verzeichnis befindet sich auch eine Beispieldatei
+ namens <filename>ssl.conf-sample</filename>. Es wird
+ empfohlen, beide Dateien zu überprüfen, um sichere Webseiten
+ auf dem Apache-Webserver einzurichten.</para>
+
+ <para>Nachdem die Konfiguration von <acronym>SSL</acronym>
+ abgeschlossen ist, muss die folgende Zeile in
+ <filename>httpd.conf</filename> auskommentiert werden, um
+ die Änderungen beim nächsten Neustart oder erneuten Laden
+ der Konfiguration zu aktivieren:</para>
+
+ <programlisting>#Include etc/apache24/extra/httpd-ssl.conf</programlisting>
+
+ <warning>
+ <para><acronym>SSL</acronym> in Version 2 und 3 haben
+ bekannte Schwachstellen. Es wird dringend empfohlen,
+ <acronym>TLS</acronym> Version 1.2 und 1.3 anstelle der
+ älteren <acronym>SSL</acronym>-Optionen zu aktivieren.
+ Dies kann durch die Einstellung der folgenden Optionen in
+ <filename>ssl.conf</filename> erreicht werden:</para>
+ </warning>
+
+ <programlisting>SSLProtocol all -SSLv3 -SSLv2 +TLSv1.2 +TLSv1.3
+SSLProxyProtocol all -SSLv2 -SSLv3 -TLSv1 -TLSv1.1</programlisting>
+
+ <para>Um die Konfiguration von <acronym>SSL</acronym> im
+ Webserver abzuschließen, entfernen Sie den Kommentar in der
+ folgenden Zeile, um sicherzustellen, dass die Konfiguration
+ bei einem Neustart oder beim erneuten laden der
+ Konfiguration von Apache übernommen wird:</para>
+
+ <programlisting># Secure (SSL/TLS) connections
+Include etc/apache24/extra/httpd-ssl.conf</programlisting>
+
+ <para>Diese Zeilen müssen in <filename>httpd.conf</filename>
+ ebenfalls auskommentiert bleiben, um
+ <acronym>SSL</acronym> in Apache vollständig zu
+ unterstützen:</para>
+
+ <programlisting>LoadModule authn_socache_module libexec/apache24/mod_authn_socache.so
+LoadModule socache_shmcb_module libexec/apache24/mod_socache_shmcb.so
+LoadModule ssl_module libexec/apache24/mod_ssl.so</programlisting>
+
+ <para>Der nächste Schritt ist die Kooperation mit einer
+ Zertifizierungsstelle, um die entsprechenden Zertifikate auf
+ dem System installieren zu lassen. Dadurch wird eine
+ Vertrauenskette für die Webseite etabliert und jegliche
+ Warnungen vor selbstsignierten Zertifikaten
+ verhindert.</para>
</sect3>
<sect3>
@@ -3810,59 +3854,96 @@ freebsd.org. (A)
erzeugten Internetseiten zu ermöglichen.</para>
<para>Damit der <application>Apache</application>-Webserver
- <acronym>PHP</acronym>5 unterstützt, der Port oder das Paket
- <package>lang/php56</package> installiert werden. Dies wird
- die Module installieren und konfigurieren, die für die
- Unterstützung von dynamischen
- <acronym>PHP</acronym>-Anwendungen benötigt werden. Die
- Installation wird automatisch folgende Zeilen in
- <filename>/usr/local/etc/apache2<replaceable>4</replaceable>/httpd.conf</filename>
- hinzufügen:</para>
-
- <programlisting>LoadModule php5_module libexec/apache24/libphp5.so</programlisting>
-
-<!--
-I don't think this is still needed
- <programlisting>AddModule mod_php5.c
- &lt;IfModule mod_php5.c&gt;
- DirectoryIndex index.php index.html
- &lt;/IfModule&gt;
- &lt;IfModule mod_php5.c&gt;
- AddType application/x-httpd-php .php
- AddType application/x-httpd-php-source .phps
- &lt;/IfModule&gt;</programlisting>
--->
-
- <para>Danach rufen Sie
- <command>apachectl</command> auf, um das
- <acronym>PHP</acronym>-Modul zu laden:</para>
-
- <screen>&prompt.root; <userinput>apachectl graceful</userinput></screen>
-
- <para>Die <acronym>PHP</acronym>-Unterstützung von
- <package>www/mod_php56</package> verfügt nur über wenige
- Funktionen. Zusätzliche Funktionen können mit dem Port
- <package>lang/php56-extensions</package> installiert werden.
- Der Port bietet ein Auswahlmenü, über das Sie
- verschiedene <acronym>PHP</acronym>-Erweiterungen
- installieren können.</para>
-
- <para>Alternativ können einzelne Erweiterungen über den
- jeweiligen Port installieren. Um beispielsweise die
- Unterstützung des Datenbankservers
- <application>MySQL</application> in <acronym>PHP</acronym>
- zu aktivieren, installieren Sie den Port
- <filename>databases/php56-mysql</filename>.</para>
+ <acronym>PHP</acronym> und weitere in
+ <acronym>PHP</acronym> geschriebene Funktionen unterstützt,
+ muss das entsprechende Paket installiert werden.</para>
+
+ <para>Sie können mit <command>pkg</command> die Paketdatenbank
+ nach allen unterstützten <acronym>PHP</acronym>-Versionen
+ durchsuchen:</para>
+
+ <screen>&prompt.root; <userinput>pkg search php</userinput></screen>
+
+ <para>Die Ausgabe ist eine Liste mit Versionen und Funktionen
+ des jeweiligen Pakets. Die Komponenten sind vollständig
+ modular, d.h. die Funktionen werden durch die Installation
+ des entsprechenden Pakets aktiviert. Geben Sie folgenden
+ Befehl ein, um <acronym>PHP</acronym>-Version 7.4 für
+ Apache zu installieren:</para>
+
+ <screen>&prompt.root; <userinput>pkg install mod_php74</userinput></screen>
+
+ <para>Falls irgendwelche Pakete Abhängigkeiten besitzen,
+ werden diese zusätzlichen Pakete ebenfalls
+ installiert.</para>
+
+ <para>Standardmäßig ist <acronym>PHP</acronym> nicht
+ aktiviert. Die folgenden Zeilen müssen in der
+ Apache-Konfigurationsdatei unterhalb von
+ <filename
+ role="directory">/usr/local/etc/apache24</filename>
+ hinzugefügt werden, um <acronym>PHP</acronym> zu
+ aktivieren:</para>
+
+ <programlisting>&lt;FilesMatch "\.php$"&gt;
+ SetHandler application/x-httpd-php
+&lt;/FilesMatch&gt;
+&lt;FilesMatch "\.phps$"&gt;
+ SetHandler application/x-httpd-php-source
+&lt;/FilesMatch&gt;</programlisting>
+
+ <para>Zusätzlich muss auch der
+ <option>DirectoryIndex</option> in der Konfigurationsdatei
+ aktualisiert werden und Apache muss entweder neu gestartet,
+ oder die Konfiguration neu geladen werden, damit die
+ Änderungen wirksam werden.</para>
+
+ <para>Mit <command>pkg</command> kann die Unterstützung für
+ viele weitere <acronym>PHP</acronym>-Funktionen installiert
+ werden. Um beispielsweise die Unterstützung für
+ <acronym>XML</acronym> oder <acronym>SSL</acronym> zu
+ erhalten, installieren Sie die entsprechenden Pakete:</para>
+
+ <screen>&prompt.root; <userinput>pkg install php74-xml php74-openssl</userinput></screen>
+
+ <para>Wie zuvor muss die Konfiguration von Apache neu geladen
+ werden, damit die Änderungen wirksam werden. Dies gilt auch
+ für Fälle, in denen lediglich ein Modul installiert
+ wurde.</para>
- <para>Nachdem Sie eine Erweiterung installiert haben,
- müssen Sie den
- <application>Apache</application>-Server neu starten, damit
- die Erweiterung auch erkannt wird:</para>
+ <para>Geben Sie folgenden Befehl ein, um einen geordneten
+ Neustart durchzuführen und die Konfiguration neu zu
+ laden:</para>
<screen>&prompt.root; <userinput>apachectl graceful</userinput></screen>
- <para>Ab nun wird <application>MySQL</application> von
- <application>PHP</application> unterstützt.</para>
+ <para>Sobald die Installation abgeschlossen ist, gibt es zwei
+ Möglichkeiten, um eine Liste der installierten
+ <acronym>PHP</acronym>-Module und Informationen über die
+ Umgebung der Installation zu erhalten. Die erste
+ Möglichkeit besteht darin, die vollständige
+ <acronym>PHP</acronym>-Binärdatei zu installieren und den
+ Befehl auszuführen, um die Informationen zu erhalten:</para>
+
+ <screen>&prompt.root; <userinput>pkg install php74</userinput></screen>
+ <screen>&prompt.root; <userinput>php -i | less</userinput></screen>
+
+ <para>Da die Ausgabe des Befehls sehr umfangreich ist, ist die
+ Weiterleitung an einen
+ <foreignphrase>Pager</foreignphrase>, wie beispielsweise
+ <command>more</command> oder <command>less</command>,
+ sinnvoll.</para>
+
+ <para>Um Änderungen an der globalen Konfiguration von
+ <acronym>PHP</acronym> vorzunehmen, gibt es schließlich eine
+ gut dokumentierte Datei, die in
+ <filename>/usr/local/etc/php.ini</filename> installiert ist.
+ Zum Zeitpunkt der Installation wird diese Datei nicht
+ existieren, da zwei Versionen zur Auswahl stehen. Eine
+ <filename>php.ini-development</filename> und eine
+ <filename>php.ini-production</filename>. Diese Dateien
+ sind Ansatzpunkte, die Administratoren bei der
+ Implementierung unterstützen sollen.</para>
</sect3>
</sect2>