%catnav; rtsol(8)"> rtsold(8)"> ]> &title; $FreeBSD$ &catnav;

Einführung

IPv6 wird seit mehr als 10 Jahren von &os; unterstützt (die erste &os;-Version mit standardmäßig aktivierter IPv6-Unterstützung war &os; 4.0-RELEASE, das im Jahre 2000 veröffentlicht wurde). Diese Seite beschreibt den aktuellen Stand der IPv6-Unterstützung unter &os; und bietet zusätzlich Informationen zum "IPv6 World Day 2011".

Neuigkeiten

IPv6 unter &os;

&os; ist ein weit verbreitetes Open Source-Betriebssystem, dessen Netwerk-Stack die Grundlage für jahrezehntelange Forschung bildet und der auch als Basis für die IPv6-Referenzimplementierung (die vom KAME-Projekt erstellt wurde) diente. &os; unterstützt IPv6 seit März 2000 (die erste &os;-Version mit IPv6-Unterstützung war 4.0-RELEASE).

IPv6 und das &os; Project

Das &os; Project hat sich von Anfang an an der Entwicklung von IPv6 beteiligt. Durch die Hilfe der Community war es möglich, &os;-Releases ab Mai 2003 auch über IPv6 bereitzustellen. Die &os;-Webseiten, Mailinglisten sowie die Entwickler-Infrastruktur unterstützen IPv6 seit 2007.

&os; wird oft in kritischen Bereichen der Internet-Infrastruktur, beispielsweise in Root-Nameservern, Routern und Firewalls eingesetzt. Einige der weltmeist größten und zuverlässigsten Internetseiten laufen ebenfalls unter &os;. Außerdem verwenden zahlreiche Hersteller von integrierten Produkten &os; als Basis, um die bestmögliche IPv6-Unterstützung anbieten zu können. Kommentare verschiedener Unternehmen, die &os; als Basis für ihre Produkte verwenden, können Sie auf der Seite &os; Foundation Testimonials nachlesen.