aboutsummaryrefslogtreecommitdiff
path: root/de_DE.ISO8859-1/books/handbook/preface/preface.sgml
blob: 5efe1a9de4630b03f50e084cf838fd3dcb8d99cf (plain) (blame)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
172
173
174
175
176
177
178
179
180
181
182
183
184
185
186
187
188
189
190
191
192
193
194
195
196
197
198
199
200
201
202
203
204
205
206
207
208
209
210
211
212
213
214
215
216
217
218
219
220
221
222
223
224
225
226
227
228
229
230
231
232
233
234
235
236
237
238
239
240
241
242
243
244
245
246
247
248
249
250
251
252
253
254
255
256
257
258
259
260
261
262
263
264
265
266
267
268
269
270
271
272
273
274
275
276
277
278
279
280
281
282
283
284
285
286
287
288
289
290
291
292
293
294
295
296
297
298
299
300
301
302
303
304
305
306
307
308
309
310
311
312
313
314
315
316
317
318
319
320
321
322
323
324
325
326
327
328
329
330
331
332
333
334
335
336
337
338
339
340
341
342
343
344
345
346
347
348
349
350
351
352
353
354
355
356
357
358
359
360
361
362
363
364
365
366
367
368
369
370
371
372
373
374
375
376
377
378
379
380
381
382
383
384
385
386
387
388
389
390
391
392
393
394
395
396
397
398
399
400
401
402
403
404
405
406
407
408
409
410
411
412
413
414
415
416
417
418
419
420
421
422
423
424
425
426
427
428
429
430
431
432
433
434
435
436
437
438
439
440
441
442
443
444
445
446
447
448
449
450
451
452
453
454
455
456
457
458
459
460
461
462
463
464
465
466
467
468
469
470
471
472
473
474
475
476
477
478
479
480
481
482
483
484
485
486
487
488
489
490
491
492
493
494
495
496
497
498
499
500
501
502
503
504
505
506
507
508
509
510
511
512
513
514
515
516
517
518
519
520
521
522
523
524
525
526
527
528
529
530
531
532
533
534
535
536
537
538
539
540
541
542
543
544
545
546
547
548
549
550
551
552
553
554
555
556
557
558
559
560
561
562
563
564
565
566
567
568
569
570
571
572
573
574
575
576
577
578
579
580
581
582
583
584
585
586
587
588
589
590
591
592
593
594
595
596
597
598
599
600
601
602
603
604
605
606
607
608
609
610
611
612
613
614
615
616
617
618
619
620
621
622
623
624
625
626
627
628
629
630
631
632
633
634
635
636
637
638
639
640
641
642
643
644
645
646
647
648
649
650
651
652
653
654
655
656
657
658
659
660
661
662
663
664
665
666
667
668
669
670
671
672
673
674
675
676
677
678
679
680
681
682
683
684
685
686
687
688
689
690
691
692
693
694
695
696
697
698
699
700
701
702
<!--
     The FreeBSD Documentation Project
     The FreeBSD German Documentation Project

     $FreeBSD$
     $FreeBSDde: de-docproj/books/handbook/preface/preface.sgml,v 1.26 2006/05/17 19:51:09 jkois Exp $
     basiert auf: 1.32
-->

<preface id="book-preface">
  <title>Vorwort</title>

  <bridgehead id="preface-audience" renderas=sect1>&Uuml;ber dieses
    Buch</bridgehead>

  <para>Der erste Teil dieses Buchs f&uuml;hrt &os;-Einsteiger durch den
    Installationsprozess und stellt leicht verst&auml;ndlich Konzepte
    und Konventionen vor, die &unix; zu Grunde liegen.  Sie m&uuml;ssen nur
    neugierig sein und bereitwillig neue Konzepte aufnehmen, wenn diese
    vorgestellt werden, um diesen Teil durchzuarbeiten.</para>

  <para>Wenn Sie den ersten Teil bew&auml;ltigt haben, bietet der
    umfangreichere zweite Teil eine verst&auml;ndliche Darstellung vieler
    Themen, die f&uuml;r &os;-Administratoren relevant sind.  Wenn
    Kapitel auf anderen Kapiteln aufbauen, wird das in der &Uuml;bersicht
    am Anfang eines Kapitels erl&auml;utert.</para>

  <para>Weitere Informationsquellen entnehmen Sie bitte
    <xref linkend="bibliography">.</para>

  <bridgehead id="preface-changes-from2" renderas=sect1>&Auml;nderungen
    gegen&uuml;ber der zweiten Auflage</bridgehead>

  <para>Die dritte Auflage des Handbuchs ist das Ergebnis der
    &uuml;ber zwei Jahre dauernden engagierten Arbeit des
    &os; Documentation Projects.  Die wichtigsten &Auml;nderungen
    dieser Auflage sind:</para>

  <itemizedlist>
    <listitem>
      <para><xref linkend="config-tuning">, Konfiguration und Tuning,
	enth&auml;lt neue Abschnitte &uuml;ber ACPI, Energie- und
	Ressourcenverwaltung und das Werkzeug cron.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para><xref linkend="security">, Sicherheit, erl&auml;utert
	nun Virtual Private Networks (VPNs), Zugriffskontrolllisten
	(ACLs) und Sicherheitshinweise.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para><xref linkend="mac">, Mandatory Access Control (MAC),
	ist ein neues Kapitel, das vorgeschriebene Zugriffskontrollen
	vorstellt und erkl&auml;rt, wie &os;-Systeme mit MACs
	abgesichert werden k&ouml;nnen.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para><xref linkend="vinum-vinum">, Vinum, ist ebenfalls ein
	neues Kapitel in dieser Auflage.  Dieses Kapitel beschreibt
	den Logical-Volume-Manager Vinum, der
	ger&auml;teunabh&auml;ngige logische Platten und
	RAID-0, RAID-1 sowie RAID-5 auf Software-Ebene
	bereitstellt.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para>Zum Kapitel <xref linkend="ppp-and-slip">, PPP und SLIP,
	wurde ein Abschnitt &uuml;ber Fehlersuche
	hinzugef&uuml;gt.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para><xref linkend="mail">, Elektronische Post (E-Mail),
	wurde um Abschnitte &uuml;ber andere Transport-Agenten (MTAs),
	SMTP-Authentifizierung, UUCP, fetchmail, procmail
	und weitere Themen erweitert.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para><xref linkend="network-servers">, Netzwerkserver,
	ist ein weiteres neues Kapitel dieser Auflage.  Das
	Kapitel beschreibt, wie der Apache HTTP-Server, der FTPd
	und ein Samba-Server f&uuml;r  Microsoft-Windows-Clients
	eingerichtet werden.  Einige Abschnitte aus dem
	<xref linkend="advanced-networking">, Weiterf&uuml;hrende
	Netzwerkthemen, befinden sich nun, wegen des thematischen
	Zusammenhangs, in diesem Kapitel.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para>Das <xref linkend="advanced-networking">,
	Weiterf&uuml;hrende Netzwerkthemen, beschreibt nun den
	Einsatz von Bluetooth-Ger&auml;ten unter &os; und
	das Einrichten von drahtlosen Netzwerken sowie
	ATM-Netzwerken.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para>Neu hinzugef&uuml;gt wurde ein Glossar, das die
	im Buch verwendeten technischen Ausdr&uuml;cke
	definiert.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para>Das Erscheinungsbild der Tabellen und Abbildungen im Buch
	wurde verbessert.</para>
    </listitem>
  </itemizedlist>

  <bridgehead id="preface-changes" renderas=sect1>&Auml;nderungen
    gegen&uuml;ber der ersten Auflage</bridgehead>

  <para>Die zweite Auflage ist das Ergebnis der engagierten Arbeit der
    Mitglieder des &os; Documentation Projects &uuml;ber zwei Jahre.
    Die wichtigsten &Auml;nderungen gegen&uuml;ber der ersten Auflage
    sind:</para>

<!-- Talk a little about justification and other stylesheet changes? -->

  <itemizedlist>
    <listitem>
      <para>Ein Index wurde erstellt.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para>Alle ASCII-Darstellungen wurden durch Grafiken ersetzt.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para>Jedes Kapitel wird durch eine &Uuml;bersicht eingeleitet, die
        den Inhalt des Kapitels zusammenfasst und die Voraussetzungen
	f&uuml;r ein erfolgreiches Durcharbeiten des Kapitels
	darstellt.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para>Der Inhalt wurde in die logischen Abschnitte <quote>Erste
          Schritte</quote>, <quote>Systemadministration</quote> und
	<quote>Anh&auml;nge</quote> unterteilt.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para><xref linkend="install"> (<quote>&os;
          installieren</quote>) wurde komplett neu geschrieben und mit
	Abbildungen versehen, die Einsteigern das Verst&auml;ndnis des Texts
	erleichtern.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para><xref linkend="basics"> (<quote>Grundlagen des &unix; Betriebssystems</quote>)
        wurde um den Abschnitt <quote>D&auml;monen, Signale und Stoppen von
	Prozessen</quote> erweitert.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para>Das <xref linkend="ports"> (<quote>Installieren von
        Anwendungen</quote>) behandelt nun auch Pakete.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para><xref linkend="x11"> (<quote>Das X Window System</quote>)
        wurde neu geschrieben.  Der Schwerpunkt liegt auf modernen
	Benutzeroberfl&auml;chen unter &xfree86;&nbsp;4.X wie
	<application>KDE</application> und
	<application>GNOME</application>.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para>Das <xref linkend="boot"> (<quote>&os;s Bootvorgang</quote>)
	wurde erweitert.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para><xref linkend="disks"> (<quote>Speichermedien</quote>) ist
        aus den beiden Kapiteln <quote>Laufwerke</quote> und
	<quote>Sicherungen</quote> entstanden.  Die in den beiden Kapiteln
	diskutierten Themen sind so leichter zu verstehen.  Hinzugekommen
	ist ein Abschnitt &uuml;ber Software- und Hardware-RAID.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para>Das <xref linkend="serialcomms"> (<quote>Serielle
        Daten&uuml;bertragung</quote>) wurde umorganisiert und auf
	&os;&nbsp;4.X/5.X angepasst.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para>Das <xref linkend="ppp-and-slip"> (<quote>PPP und SLIP</quote>)
	wurde aktualisiert.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para><xref linkend="advanced-networking"> (<quote>Weiterf&uuml;hrende
          Netzwerkthemen</quote>) wurde um viele neue Abschnitte erweitert.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para><xref linkend="mail"> (<quote>Electronic Mail</quote>) wurde
	um einen Abschnitt &uuml;ber die Konfiguration von
	<application>sendmail</application> erweitert.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para><xref linkend="linuxemu"> (<quote>&linux;
          Compatibility</quote>) behandelt zus&auml;tzlich die Installation
	von <application>&oracle;</application> und
	<application>&sap.r3;</application>.</para>
    </listitem>

    <listitem>
      <para>Neu hinzugekommen sind:</para>

      <itemizedlist>
        <listitem>
          <para>Konfiguration und Tuning (<xref linkend="config-tuning">)
	    und </para>
        </listitem>

        <listitem>
          <para>Multimedia (<xref linkend="multimedia">).</para>
        </listitem>
      </itemizedlist>
    </listitem>
  </itemizedlist>

  <bridgehead id="preface-overview" renderas=sect1>Gliederung</bridgehead>

  <para>Dieses Buch ist in f&uuml;nf Abschnitte unterteilt.  Der erste
    Abschnitt, <emphasis>Erste Schritte</emphasis>, behandelt die
    Installation und die Grundlagen von &os;.  Dieser Abschnitt sollte
    in der vorgegebenen Reihenfolge durchgearbeitet werden, schon Bekanntes
    darf aber &uuml;bersprungen werden.  Der zweite Abschnitt,
    <emphasis>Oft benutzte Funktionen</emphasis>, behandelt
    h&auml;ufig benutzte Funktionen von &os;.  Dieser Abschnitt
    sowie alle nachfolgenden Abschnitte k&ouml;nnen in beliebiger
    Reihenfolge gelesen werden.  Jeder Abschnitt beginnt mit einer
    kurzen &Uuml;bersicht, die das Thema des Abschnitts und das
    n&ouml;tige Vorwissen erl&auml;utert.  Die &Uuml;bersichten
    helfen dem Leser, interessante Kapitel zu finden und erleichtern
    das St&ouml;bern im Handbuch.  Der dritte Abschnitt,
    <emphasis>Systemadministration</emphasis>, behandelt die
    Administration eines &os;-Systems.  Der vierte Abschnitt,
    <emphasis>Netzwerke</emphasis>, bespricht Netzwerke und
    Netzwerkdienste.  Der f&uuml;nfte Abschnitt enth&auml;lt
    Anh&auml;nge und Verweise auf weitere Informationen.</para>

  <variablelist>
    <!-- Part I - Introduction -->
    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="introduction">,
	  Einf&uuml;hrung</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Dieses Kapitel macht Einsteiger mit &os; vertraut.  Es
	  behandelt die Geschichte, die Ziele und das Entwicklungsmodell
	  des &os;-Projekts.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="install">, Installation</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Beschreibt den Ablauf der Installation.  Spezielle
	  Installationsmethoden, wie die Installation mit einer seriellen
	  Konsole, werden ebenfalls behandelt.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="basics">, Grundlagen des &unix;
	Betriebssystems</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Erl&auml;utert die elementaren Kommandos und Funktionen
	  von &os;.  Wenn Sie schon mit &linux; oder einem anderen
	  &unix; System vertraut sind, k&ouml;nnen Sie dieses Kapitel
	  &uuml;berspringen.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="ports">, Installieren von
	  Anwendungen</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Zeigt wie mit der innovativen Ports-Sammlung oder mit Paketen
	  Software von Fremdherstellern installiert wird.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="x11">, Das X Window
	  System</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Beschreibt allgemein das X Window System und geht
	  speziell auf X11 unter &os;
	  ein.  Weiterhin werden grafische Benutzeroberfl&auml;chen wie
	  <application>KDE</application> und
	  <application>GNOME</application> behandelt.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <!-- Part II - Common Tasks -->
    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="desktop">,
	  Desktop-Anwendungen</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Enth&auml;lt eine Aufstellung verbreiteter Anwendungen wie
	  Browser, B&uuml;roanwendungen und Office-Pakete und beschreibt
	  wie diese Anwendungen installiert werden.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="multimedia">, Multimedia</emphasis></term>
      <listitem>
      <para>Erkl&auml;rt, wie Sie auf Ihrem System Musik und Videos
        abspielen k&ouml;nnen.  Beispielhaft werden auch Anwendungen aus
	dem Multimedia-Bereich beleuchtet.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="kernelconfig">, Konfiguration des
          &os;-Kernels</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Erkl&auml;rt, warum Sie einen angepassten Kernel erzeugen
	  sollten und gibt ausf&uuml;hrliche Anweisungen wie Sie einen
	  angepassten Kernel konfigurieren, bauen und installieren.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="printing">, Drucken</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Beschreibt, wie Sie Drucker unter &os; verwalten.
	  Diskutiert werden Deckbl&auml;tter, das Einrichten eines Druckers
	  und ein Abrechnungssystem f&uuml;r ausgedruckte Seiten.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="linuxemu">,
	  &linux;-Bin&auml;rkompatibilit&auml;t</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Beschreibt die bin&auml;re Kompatibilit&auml;t zu &linux;.
	Weiterhin werden ausf&uuml;hrliche Installationsanleitungen
	f&uuml;r <application>&oracle;</application>,
	<application>&sap.r3;</application> und
	<application>Mathematica</application> gegeben.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <!-- Part III - System Administration -->
    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="config-tuning">, Konfiguration und
          Tuning</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Beschreibt die Einstellungen, die ein Systemadministrator
	  vornehmen kann, um die Leistungsf&auml;higkeit eines &os;
	  Systems zu verbessern.  In diesem Kapitel werden auch
	  verschiedene Konfigurationsdateien besprochen.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="boot">, &os;s
	Bootvorgang</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Erkl&auml;rt den Bootprozess von &os; und beschreibt die
	  Optionen, mit denen sich der Bootprozess beeinflussen
	  l&auml;sst.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="users">, Benutzer und grundlegende
          Account-Verwaltung</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Beschreibt, wie Benutzer-Accounts angelegt, ver&auml;ndert
	  und verwaltet werden.  Weiterhin wird beschrieben, wie dem
	  Benutzer zur Verf&uuml;gung stehende Ressourcen beschr&auml;nkt
	  werden k&ouml;nnen.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="security">, Sicherheit</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Beschreibt die Werkzeuge mit denen Sie Ihr &os;-System
	  absichern.  Unter Anderem werden Kerberos, IPsec und OpenSSH
	  besprochen.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="mac">, Mandatory Access
        Control</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Erkl&auml;rt vorgeschriebene Zugriffskontrollen (MACs)
	  und wie mit ihrer Hilfe &os;-Systeme gesichert
	  werden.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="disks">, Speichermedien</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Erl&auml;utert den Umgang mit Speichermedien und
	  Dateisystemen.  Behandelt werden Plattenlaufwerke, RAID-Systeme,
	  optische Medien, Bandlaufwerke, RAM-Laufwerke und
	  verteilte Dateisysteme.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="geom">, GEOM</emphasis></term>
	<listitem>
	  <para>Beschreibt das GEOM-Framework von FreeBSD sowie die
	    Konfiguration der verschiedenen unterst&uuml;tzten
	    RAID-Level.</para>
	</listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="vinum-vinum">, Vinum</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Beschreibt den Vinum Volume Manager, der virtuelle Laufwerke,
	  RAID-0, RAID-1 und RAID-5 auf Software-Ebene
	  bereitstellt.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="l10n">, Lokalisierung</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Zeigt wie Sie &os; mit anderen Sprachen als Englisch
	  einsetzen.  Es wird sowohl die Lokalisierung auf der System-Ebene
	  wie auch auf der Anwendungs-Ebene betrachtet.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="cutting-edge">, Das Neueste und
	  Beste</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Erkl&auml;rt die Unterschiede zwischen &os;-STABLE,
	  &os;-CURRENT und &os;-Releases.  Das Kapitel enth&auml;lt
	  Kriterien anhand derer Sie entscheiden k&ouml;nnen, ob es sich
	  lohnt, ein Entwickler-System zu installieren und aktuell zu
	  halten.  Die Vorgehensweise dazu wird ebenfalls
	  beschrieben.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <!-- Part IV - Network Communications -->
    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="serialcomms">, Serielle
          Daten&uuml;bertragung</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Erl&auml;utert, wie Sie Terminals und Modems an Ihr
	  &os;-System anschlie&szlig;en und sich so ein- und ausw&auml;hlen
	  k&ouml;nnen.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="ppp-and-slip">, PPP und
	  SLIP</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Erkl&auml;rt wie Sie mit PPP, SLIP oder PPP &uuml;ber
	  Ethernet ein &os;-System mit einem entfernten System
	  verbinden.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="mail">, Elektronische Post
	(E-Mail)</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Erl&auml;utert die verschiedenen Bestandteile eines E-Mail
	  Servers und zeigt einfache Konfigurationen f&uuml;r
	  <application>sendmail</application>, dem meist genutzten
	  E-Mail-Server.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="network-servers">,
        Netzwerkserver</emphasis></term>
     <listitem>
	<para>Bietet ausf&uuml;hrliche Informationen und
	  Beispielkonfigurationen, die es Ihnen erm&ouml;glichen,
	  Ihren &os;-Rechner als
	  <foreignphrase>Network File System Server</foreignphrase>,
	  <foreignphrase>Domain Name Server</foreignphrase>,
	  <foreignphrase>Network Information Server</foreignphrase>,
	  oder als Zeitsynchronisationsserver einzurichten.</para>
       </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="firewalls">,
        Firewalls</emphasis></term>
      <listitem>
        <para>Erkl&auml;rt die Philosophie hinter softwarebasierten
	  Firewalls und bietet ausf&uuml;hrliche Informationen zur
	  Konfiguration der verschiedenen, f&uuml;r FreeBSD
	  verf&uuml;gbaren Firewalls.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="advanced-networking">,
	Weiterf&uuml;hrende Netzwerkthemen</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Behandelt viele Netzwerkthemen, beispielsweise das
	  Verf&uuml;gbarmachen einer Internetverbindung f&uuml;r andere
	  Rechner eines LANs, Routing, drahtlose Netzwerke, Bluetooth,
	  IPv6, ATM und andere mehr.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <!-- Part V - Appendices -->
    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="mirrors">, Bezugsquellen f&uuml;r
          &os;</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Enth&auml;lt eine Aufstellung der Quellen von denen Sie
	  &os; beziehen k&ouml;nnen: CD-ROM, DVD sowie
	  Internet-Sites.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="bibliography">,
	  Bibliografie</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Dieses Buch behandelt viele Themen und kann nicht alle
	  Fragen ersch&ouml;pfend beantworten.  Die Bibliografie enth&auml;lt
	  weiterf&uuml;hrende B&uuml;cher, die im Text zitiert
	  werden.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="eresources">, Ressourcen im
	  Internet</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Enth&auml;lt eine Aufstellung der Foren, die &os;
	  Benutzern f&uuml;r Fragen und Diskussionen zur Verf&uuml;gung
	  stehen.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>

    <varlistentry>
      <term><emphasis><xref linkend="pgpkeys">, PGP
	  Schl&uuml;ssel</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>Enth&auml;lt PGP-Fingerabdr&uuml;cke von etlichen &os;
	  Entwicklern.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>
  </variablelist>

  <bridgehead id="preface-conv" renderas=sect1>Konventionen in diesem
    Buch</bridgehead>

  <para>Damit der Text einheitlich erscheint und leicht zu lesen ist,
    werden im ganzen Buch die nachstehenden Konventionen beachtet:</para>

  <bridgehead id="preface-conv-typographic" renderas=sect2>
    Typographie</bridgehead>

  <variablelist>
    <varlistentry>
      <term><emphasis>Kursiv</emphasis></term>
      <listitem>
	<para>F&uuml;r Dateinamen, URLs, betonte Teile eines Satzes und
	  das erste Vorkommen eines Fachbegriffs wird ein
	  <emphasis>kursiver</emphasis> Zeichensatz benutzt.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>
    <varlistentry>
      <term><literal>Fixschrift</literal></term>
      <listitem>
	<para>Fehlermeldungen, Kommandos, Umgebungsvariablen, Namen von
	  Ports, Hostnamen, Benutzernamen, Gruppennamen, Ger&auml;tenamen,
	  Variablen und Code-Ausschnitte werden in einer
	  <literal>Fixschrift</literal> dargestellt.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>
    <varlistentry>
      <term><application>Fett</application></term>
      <listitem>
	<para><application>Fett</application> kennzeichnet Anwendungen,
	  Kommandozeilen und Tastensymbole.</para>
      </listitem>
    </varlistentry>
  </variablelist>

<!-- Var list -->
  <bridgehead id="preface-conv-commands"
    renderas=sect2>Benutzereingaben</bridgehead>

  <para>Tasten werden <keycap>fett</keycap> dargestellt, um sie von dem
    umgebenden Text abzuheben.  Tasten, die gleichzeitig gedr&uuml;ckt
    werden m&uuml;ssen, werden durch ein <literal>+</literal> zwischen
    den einzelnen Tasten dargestellt:</para>

  <para>
    <keycombo action="simul">
      <keycap>Ctrl</keycap>
      <keycap>Alt</keycap>
      <keycap>Del</keycap>
    </keycombo>
  </para>

  <para>Im gezeigten Beispiel soll der Benutzer
    die Tasten <keycap>Ctrl</keycap>, <keycap>Alt</keycap>
    und <keycap>Del</keycap> gleichzeitig dr&uuml;cken.</para>

  <para>Tasten, die nacheinander gedr&uuml;ckt werden m&uuml;ssen, sind
    durch Kommas getrennt:</para>

  <para>
    <keycombo action="simul">
      <keycap>Ctrl</keycap>
      <keycap>X</keycap>
    </keycombo>,
    <keycombo action="simul">
      <keycap>Ctrl</keycap>
      <keycap>S</keycap>
    </keycombo>
  </para>

  <para>Das letzte Beispiel bedeutet, dass die Tasten
    <keycap>Ctrl</keycap> und <keycap>X</keycap> gleichzeitig
    bet&auml;tigt werden und danach die Tasten <keycap>Ctrl</keycap>
    und <keycap>S</keycap> gleichzeitig gedr&uuml;ckt werden
    m&uuml;ssen.</para>

<!-- How to type in key stokes, etc.. -->
  <bridgehead id="preface-conv-examples"
    renderas=sect2>Beispiele</bridgehead>

  <para>Beispiele, die durch <devicename>E:\&gt;</devicename> eingeleitet
    werden, zeigen ein &ms-dos; Kommando.  Wenn nichts Anderes angezeigt
    wird, k&ouml;nnen diese Kommandos unter neuen Versionen von
    &microsoft.windows; auch in einem DOS-Fenster
    ausgef&uuml;hrt werden.</para>

  <screen><prompt>E:\&gt;</prompt> <userinput>tools\fdimage floppies\kern.flp A:</userinput></screen>

  <para>Beispiele, die mit &prompt.root; beginnen, m&uuml;ssen unter
    &os; mit Superuser-Rechten ausgef&uuml;hrt werden.  Dazu melden Sie
    sich entweder als <username>root</username> an oder Sie wechseln von
    Ihrem normalen Account mit &man.su.1; zu dem Benutzer
    <username>root</username>.</para>

  <screen>&prompt.root; <userinput>dd if=kern.flp of=/dev/fd0</userinput></screen>

  <para>Beispiele, die mit &prompt.user; anfangen, werden unter einem
    normalen Benutzer-Account ausgef&uuml;hrt.  Sofern nichts Anderes
    angezeigt wird, verwenden die Beispiele die Syntax der C-Shell.</para>

  <screen>&prompt.user; <userinput>top</userinput></screen>

  <bridgehead id="preface-acknowledgements"
    renderas=sect1>Danksagung</bridgehead>

  <para>Dieses Buch ist aus Beitr&auml;gen von vielen Leuten aus allen
    Teilen der Welt entstanden.  Alle eingegangen Beitr&auml;ge, zum Beispiel
    Korrekturen oder vollst&auml;ndige Kapitel, waren wertvoll.</para>

  <para>Einige Firmen haben dieses Buch dadurch unterst&uuml;tzt, dass Sie
    Autoren in Vollzeit besch&auml;ftigt und die Ver&ouml;ffentlichung
    des Buchs finanziert haben.  Besonders BSDi, das sp&auml;ter von
    <ulink url="http://www.windriver.com">Wind River Systems</ulink>
    &uuml;bernommen wurde, besch&auml;ftigte Mitglieder des &os;
    Documentation Projects, mit dem Ziel dieses Buch zu verbessern.
    Dadurch wurde die erste (englische) gedruckte Auflage im
    M&auml;rz&nbsp;2000 m&ouml;glich (ISBN 1-57176-241-8).
    Wind River Systems bezahlte dann weitere Autoren, die die zum Drucken
    n&ouml;tige Infrastruktur verbesserten und zus&auml;tzliche Kapitel
    beisteuerten.  Das Ergebnis dieser Arbeit ist die zweite (englische)
    Auflage vom November&nbsp;2001 (ISBN 1-57176-303-1).
    Zwischen 2003 und 2004 bezahlte
    <ulink url="http://www.freebsdmall.com">FreeBSD Mall, Inc</ulink>
    mehrere Mitarbeiter f&uuml;r die Vorbereitung der gedruckten
    dritten Auflage.</para>
</preface>

<!--
     Local Variables:
     mode: sgml
     sgml-declaration: "../chapter.decl"
     sgml-indent-data: t
     sgml-omittag: nil
     sgml-always-quote-attributes: t
     sgml-parent-document: ("../book.sgml" "book" "preface")
     End:
-->